Dr. Bernhard Hauke
Geschäftsführer | Marketing | Sprecher
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprünglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge über Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten. Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

22.12.2016

Auftakt zur neuen Stahlbau-Richtlinie

Unterzeichnung Stahlbau Richtlinie© Ingenieurkammer-Bau NRW© Ingenieurkammer-Bau NRW

Die Ingenieurkammer Bau NRW, die Vereinigung der Prüfingenieure NRW und bauforumstahl als Dachverband der Stahlbaubranche in Deutschland ergänzen den Eurocode 3 mit einer neuen Stahlbau-Richtlinie für die vereinfachte Bemessung gewöhnlicher Stahlbaukonstruktionen. Die Richtlinie zielt auf den allgemeinen Hochbau, zum Beispiel Industrie- und Gewerbehallen mit Kranbahnen oder Geschossbauten. Nach einer Ausschreibung im gesamten deutschsprachigen Raum wurden Anfang Dezember die Stahlbauprofessoren und Ingenieurbüroinhaber Prof. Markus Feldmann von der RWTH Aachen und Prof. Jörg Laumann von der FH Aachen gemeinsam beauftragt.

„Viele Tragwerksplaner sind nicht im Stahlbau spezialisiert und zögern deshalb mit Stahl zu planen, weil ihnen die europäische Bemessungsgrundlage, der Eurocode 3, zu komplex erscheint. Der Einfachheit halber planen viele Statiker mit anderen Baustoffen, statt den oft eigentlich besser geeigneten Stahl zu verwenden“, erklärt Dr. Bernhard Hauke, Sprecher der Geschäftsführung bauformstahl, „Die neue Stahlbau-Richtlinie ist als eine praktische Vereinfachung innerhalb des Geltungsbereiches und der Konzepte des Eurocodes gedacht. Sie soll möglichst alle für den Tragwerksplaner nötigen Informationen strukturiert enthalten und auf Querverweise verzichten. Komplexe Formeln sollen auf der sicheren Seite liegend vereinfacht sowie mit Tabellen oder Nomogrammen ausgewertet werden.“

Als Bearbeitungsschwerpunkte wurden in Vorgesprächen mit praktisch tätigen Ingenieuren der beteiligen Organisationen folgende Themen festgelegt:

  • vereinfachte Lastkombinationen im Stile der alten DIN 18800,
  • unkomplizierte Stabilitätsbemessung mit weniger Parametern und ohne unnötige Auswahlmöglichkeiten bei den Methoden,
  • einfache Ermüdungsbemessung für Kranbahnen sowie
  • Hinweise zur sicheren Konstruktion und Bemessung von Anschlüssen.

 Die Stahlbau-Richtlinie soll Ende 2017 in die Praxiserprobung gehen.

Weitere News


GOLDBECK bester Arbeitgeber der Baubranche

09.03.2017 - Deutschlands größter Stahlbauer, der Komplettanbieter GOLDBECK Spitze bei Umfrage von Focus-Business, Xing und kununu.com

Bauen mit Stahl im Wohnungsbau

09.03.2017 - Die deutsche Baubranche hat 2016 den höchsten Umsatz seit dem Jahr 2000 und den besten Auftragseingang seit 1996 erzielt. Hauptursache dafür ist der Wohnungsbau-Boom.

Digitale Transformation der Stahlindustrie

06.03.2017 - ArcelorMittal sieht in der Kombination aus Produktinnovation und Digitalisierung eine große Chance

worldsteel construction conference 2017

03.03.2017 - Networking für Führungskräfte des Stahlbausektors aus Ost- und Westeuropa vom 29. Mai bis 1. Juni in Düsseldorf

Bundesbauministerium setzt auf BIM

27.02.2017 -

Bei Hochbauprojekten des Bundes kommt ab sofort Building Information Modeling (BIM) zum Eins
Bei Bundesbauten kommt ab sofort Building Information Modeling (BIM) zum Einsatz. Die Tagung "Digitales Planen und Bauen" liefert das Wissen dazu.

Wir suchen Techniker für unser Büro in Düsseldorf

24.02.2017 - Referenten Konstruktiver Stahlbau und Brandschutz

Strukturelle Effizienz des Industriebaues: Stahl

27.01.2017 - Veranstaltung mit Vorträgen, Ausstellungen sowie Foto-Film-Videopräsentationen zu Ehren von Albert Kahn an der msa Münster

Ingenieurpreis 2017 auf BAU verliehen

24.01.2017 - Karin Lang (DETAIL) moderierte Preisverleihung

Neue Bemessungshilfe für Integrierte Deckenträger

22.01.2017 - Die deckengleichen Verbundträger CoSFB wurden bereits beim Ingenieurpreis 2015 ausgezeichnet

Kalkulationshilfe zu Kosten im Stahlbau

20.01.2017 - Planungshilfe in der 5. Auflage erschienen