Ann Carolin Endres
Veranstaltungsmanagement | Mitgliederbetreuung
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion - Hochhausentwürfe
Die Eindrücke, die die Studierenden auf der Reise gesammelt haben und die daraus enstandenen Hochhausentwürfe findet ihr zusammengefasst in dem PDF anbei. Wir freuen uns über jede Einreichung aus den Arbeiten sowie über Einreichungen anderer Studierender zu unserem nächsten Förderpreis. 20170628_reader_ILEK_final  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten. Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

26.03.2018

Preis des Deutschen Stahlbaues 2018 geht an Barkow Leibinger aus Berlin

41_08_171010_Simon_Menges_N17

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Johannes Kister vergibt den Preis des Deutschen Stahlbaues 2018 an Barkow Leibinger aus Berlin für ihre Trumpf Smart Factory – dem neuen Vorführ- und Vertriebszentrum des deutschen Werkzeugmaschinenherstellers TRUMPF in der Nähe von Chicago, Illinois. Die Tragwerksplanung stammt von Knippers Helbig aus Berlin.

Zum zweiten Mal in Folge gelingt es einem Industriebau, den Stahlbaupreis für sich zu beanspruchen. Die archaisch anmutende Vierendeel-Konstruktion ist in ihrer unbehandelten Oberfläche ein imposanter räumlicher Abschluss, der zudem in dem dunklen, metallischen Glanz der Halle eine architektonische Präsenz verleiht, die so ganz anders ist, als ein Hightech-Showroom auf den ersten Blick vermuten lässt, so das Lob der Jury.

„Wir freuen uns über die Entscheidung der Jury. Die raffinierte Konstruktion aus lasergeschnittenen Blechen deutet das fertigungstechnische und architektonische Potential des digitalen Planens und Bauens im Stahlbau eindrucksvoll an“, erklärt Dr. Bernhard Hauke, Sprecher der Geschäftsführung von bauforumstahl und Moderator der Jurysitzung.

Neben dem Stahlbaupreis vergibt die Jury noch den Sonderpreis des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie neun Auszeichnungen. Bei den prämierten Projekten handelt es sich um unterschiedlichste Bauaufgaben und Größenordnungen. Alle Informationen zu den Ergebnissen gibt es unter www.bauforumstahl.de/preis-des-deutschen-stahlbaues.

Die Verleihung der Urkunden an die Sieger und Ausgezeichneten erfolgt am Tag der Stahl.Architektur, dem zweiten Kongresstag des 39. Deutschen Stahlbautages, am 12. Oktober 2018 in Duisburg. Kooperationspartner sind die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der Bund Deutscher Architekten BDA, die auch in der Jury durch ihren Vizepräsidenten Michael Arns und Präsidenten Heiner Farwick vertreten waren.

Seit 1972 lobt bauforumstahl alle zwei Jahre den Preis des Deutschen Stahlbaues aus. Seit 2010 ergänzt der Sonderpreis des Bundesbauministeriums für nachhaltige Stahlarchitektur den Preis. Das Preisgeld beträgt insgesamt 14.000 Euro.

Weitere News


Ettersburger Gespräch 2018

20.04.2018 - Wie kann die Digitalisierung in der Wertschöpfungskette Bau erfolgreich wirksam werden?

Gewinner des Sonderpreis des BMI steht fest

02.04.2018 - Das Verkehrskommissariat in Kißlegg überzeugte die Jury.

Worldsteel Construction Conference 2018

28.03.2018 - Die Rolle von Stahl bei disruptiven Produktivitätssteigerungen im Bauwesen, 17. -18. April 2018 in London

BIM-Leitfaden Stahlbau

16.03.2018 - Ziel dieses BIM-Leitfadens ist es, Unternehmen der Stahlbaubranche praktische Ansatzpunkte an die Hand zu geben

Deutscher Ingenieurbaupreis 2018 ausgelobt

23.02.2018 - Bundesbauministerium und Bundesingenieurkammer suchen wieder herausragende Ingenieurbauleistungen, die Baukultur, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit vereinen und herausragende Lösungen zur Gestaltung unserer gebauten Umwelt bieten.

Dresdner Stahlbaufachtagung 2018

29.01.2018 - Hintergründe und Entwicklungen in der Europäischen Normung

3. Gemeinschaftstagung: Digitales Planen und Bauen

22.01.2018 - BIM und Industrie 4.0 im Stahlbau am 6. März 2018 in Darmstadt

Der Streit um Stahlkonstruktionen aus China

15.01.2018 - Ungleiche Wettbewerbsbedingungen für deutsche Stahlbauer bei der Ausschreibung der Rheinrücke Leverkusen

Gregor Machura wird neuer Geschäftsführer von bauforumstahl

12.01.2018 - Machura folgt damit Volker Hüller nach, der planmäßig in den Ruhestand geht.