Dr. Bernhard Hauke
Geschäftsführer | Marketing | Sprecher
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion - Hochhausentwürfe
Die Eindrücke, die die Studierenden auf der Reise gesammelt haben und die daraus enstandenen Hochhausentwürfe findet ihr zusammengefasst in dem PDF anbei. Wir freuen uns über jede Einreichung aus den Arbeiten sowie über Einreichungen anderer Studierender zu unserem nächsten Förderpreis. 20170628_reader_ILEK_final  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten. Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

02.10.2015

Rahmentragwerke mit nachgiebigen Knoten

Rahmentragwerke dominieren seit jeher die Stahlbauweise. Der Begriff des Portalrahmens ist als ihr prägendes Markenzeichen allseits bekanntes Synonym für den klassischen Zweigelenkrahmen. Auf seine aussteifende Funktion wird in keiner anderen Bauweise so häufig zurückgegriffen.

Im Stahlhallenbau mittlerer Spannweite erfolgt üblicherweise die Queraussteifung über Zweigelenkrahmen. Auf die Ausbildung der Rahmenecken muss zur Erzielung dieser Anforderung besonderes Augenmerk gelegt werden. Wie dabei konstruktiver Aufwand und statischer Nutzen durchaus wirtschaftlich abgestimmt werden können, soll  diese hier verlinkte Präsentation verdeutlichen. Es werden die in DIN EN 1993-1-8 neu eingeführten Begrifflichkeiten der Nachgiebigkeit und Teiltragfähigkeit beleuchtet. Anhand eines konkreten Beispielprojektes wird erläutert, wie mit Hilfe der Komponentenmethode nach DIN EN 1993-1-8 Rahmentragwerke mit nachgiebigen Rahmenecken einfach und wirtschaftlich bemessen werden können. Die üblichen Vorurteile einer zu komplizierten Vorgehensweise werden diskutiert. Auf den zielführenden Einsatz am Markt verfügbarer Software wird eingegangen. Die Vorteile von nachgiebigen Rahmen gegenüber herkömmlichen Rahmen mit biegesteifen Rahmenecken hinsichtlich einer ausgewogenen Tragwerksdimensionierung und einer fertigungsfreundlichen Konstruktion werden gezeigt.

Weitere News


Der Streit um Stahlkonstruktionen aus China

15.01.2018 - Ungleiche Wettbewerbsbedingungen für deutsche Stahlbauer bei der Ausschreibung der Rheinrücke Leverkusen

Gregor Machura wird neuer Geschäftsführer von bauforumstahl

12.01.2018 - Machura folgt damit Volker Hüller nach, der planmäßig in den Ruhestand geht.

Together for steel construction

08.01.2018 - Towards a European digitalized construction

Müngstener Brücke soll Weltkulturerbe werden

03.01.2018 - Fünf beeindruckende Großbogenbrücken in vier Ländern Europas sollen gemeinsam zum Weltkulturerbe werden.

Ausblick auf das Baujahr 2018

02.01.2018 - Der Stahlbau ist gut aufgestellt für Ressourceneffizienz und Digitalisierung.

ArcelorMittal: Auszeichnung für Kreislaufwirtschaft

10.12.2017 - The Circulars lobt den Stahlhersteller

Wechsel in der Geschäftsführung des Deutschen Ausschuß für Stahlbau

05.12.2017 - Dipl.-Ing. Volker Hüller geht in seinen wohlverdienten Ruhestand

Call for Papers Deutscher Stahlbautag 2018

24.11.2017 - Ausgewählt werden aktuelle Themen aus Wissenschaft & Praxis.

Politische Standpunkte von bauforumstahl

20.11.2017 - Unsere Antwort an die Parteien

Hochschulwettbwerb „Moderner Aus- und Leichtbau“

15.11.2017 - Studierende der Architektur und des Bauwesens sind herzlich zur Teilnahme eingeladen