Marek T.
Möglich-Macher
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprünglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge über Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Nutzung: Wirtschaftlichkeit

Doch so günstig !

Sie planen Bauobjekte mit extremen Spannweiten, vielen Stockwerken, flexiblen Nutzungsflächen, repräsentativer Stahl-Glas-Architektur oder markante Verkehrsbauten, mit dem Baustoff Stahl finden Sie immer die wirtschaftlichste Lösung. Das Bauen mit Stahl überzeugt hierbei mit wesentlichen Argumenten: Architektonische Gestaltungsvielfalt, große Stützweiten, schlanke Bauteilabmessungen, geringes Eigengewicht, kleine Fundamente, hohe Passgenauigkeit, enorme Flexibilität, einfache Erweiterungen, industrielle Fertigung, witterungsunabhängige Montage, kurze Bauzeit und voll recycelbar, bei einem eventuellen Rückbau.

Pro Stahl - Kostenvorteile von Stahltragkonstruktionen

  1. Europa-Center Berlin - Aufstockung mit leichter Stahltragkonstruktion
  2. Parkhaus Flughafen Düsseldorf - Gewichts- und Kostenreduzierung durch den Einsatz von Hochfestem Stahl
  3. Penny-Markt Werne - Bauhöhe sparen mit Lochstegträgern

Redaktion: Dipl.-Ing. Wolfgang Buchner, >>bauforumstahl