Oliver C.
Recycling-Weltmeister
Stahlbau Verlag Shop

ILEK Chicago Exkursion – Tag 7
Am 7. Tag unserer Exkursion haben wir uns im Millennium Park, getroffen. Der Park, der ursprĂĽnglich als Rangierbahnhof genutzt wurde, ist heutzutage vor allem bekannt durch den Jay Pritzker Musikpavillon von Frank Gehry und die "Bohne", eine auf hochglanzpolierte Edelstahlskulptur des britischen KĂĽnstlers Anish Kapoor, die den offiziellen Namen "Cloud Gate" trägt. Nach der Besichtigung des Parks und eine kurzen Mittagspause haben wir uns dann auf den langen Weg zur Northwestern University gemacht. Die Universität ist wie unsere Universität in Stuttgart in zwei Teile gespalten. Ein Teil befindet sich in der Innenstadt in der Nähe des Chicago River und ein Teil nördlich von Chicago im Vorort Evanston, zu dem wir unterwegs waren. Wir waren an diesem Tag zu einem Symposium eingeladen, bei dem neben unseren Betreuern vom ILEK auch Eric Keune von SOM, Thomas Mozina von Perkins + Will, Tom Jacobs von Krueck + Sexton und Laurence Booth von Booth Hansen Vorträge ĂĽber Chicagos Hochhäuser, Innovationen im Leicht- und/oder Hochhausbau und diverse andere Themen hielten. Nach dem Symposium durften wir an einem Dinner im Cohen Commons Saal der Universität teilnehmen und hatten die Möglichkeit uns mit den verschiedenen anwesenden Professoren der NWU und den Architekten auszutauschen. Nach diesem sehr herzlichen Abend hat sich ein Teil der Gruppe entschlossen noch auf einen Absacker die Signature Lounge (eine Skybar im 96. Stock des John Hancock Center) zu besuchen, von wo aus man einen atemberaubenden Blick ĂĽber das nächtliche Chicago und auf den Lake Michigan hatte.  

Deutscher Stahlbau. Gut beraten.Deutscher Stahlbau. Gut beraten.

Stahlbau-Unternehmen

Die im DSTV organisierten Stahlbauer, Planer und Zulieferer bieten die komplette Bandbreite von Konzeption, Planung, Projektleitung, Fertigung und Montage von Stahlbauten aller Art an. Und dies auf neuestem technischen Stand in hervorragender Qualität.

Die Liste der Mitgliedsfirmen des Deutschen Stahlbau-Verbandes finden Sie unter wer-baut-was hier

bauforumstahl e.V. ist auch die Organisation der Stahlbauer und

  • vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenĂĽber Politik, Verwaltung, Wissenschaft und anderen Institutionen und Verbänden mit dem Ziel, den Stahlbau zu fördern und neue Märkte zu erschlieĂźen
  • arbeitet in technischen, wirtschaftspolitischen und marktfördernden Gremien der Europäische Konvention fĂĽr Stahlbau EKS
  • informiert und berät regelmäßig ĂĽber neue technische und technologische Entwicklungen im Stahlbau
  • wirkt mit an nationaler und europäischer Normung
  • bearbeitet in Fach- und ArbeitsausschĂĽssen aktuelle Themen: z. B. Einsatz von EDV, Brand- und Korrosionsschutz, Fertigungs- und Montagefragen, Verbundbau etc. Ergebnisse werden in Arbeitshilfen aufbereitet, auf Wunsch erfolgt individuelle Beratung
  • initiiert Forschungs- und Entwicklungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse
  • erstellt aktuelle Berichte zur wirtschaftlichen Lage, Wirtschaftsdaten, Betriebsvergleiche, Kennzahlen etc. Auf dem Rechtssektor stellt er weiterfĂĽhrende Arbeitshilfen zur VerfĂĽgung
  • bietet den Mitgliedern umfassende, auf den Stahlbau zugeschnittene Weiterbildung in Seminaren, u. a. zu den Themen Stahlverbundbau, Projektmanagement, Richtmeisterausbildung, Akquisition und Verkauf, Bau- und Vergaberecht
  • informiert Ă–ffentlichkeit und Mitglieder ĂĽber seine Aktivitäten in Pressekonferenzen, durch Pressetexte und Fachartikel, durch Fachpublikationen und die regelmäßig erscheinenden ”Stahlbau-Nachrichten” sowie durch Infodienste

Liste der Mitgliedsfirmen des Deutschen Stahlbau-Verbandes unter unter wer-baut-was hier


bauforumstahl ist Mitglied der
Europäischen Konvention fürStahlbau

Deutscher Stahlbau-Verband DSTV