Zum Hauptinhalt springen

Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues

Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2016 für Dipl.-Ing. Hans-Ulrich Batzke

Seit nunmehr 44 Jahren wird die „Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues“ verliehen. Mit ihr werden im Zwei-Jahres-Rhythmus Personen der Wissenschaft, der Technik und der Wirtschaft für hervorragende Leistungen geehrt, die das Bauen mit Stahl durch Weiterentwicklungen in Technik oder Wirtschaftlichkeit vorangebracht haben. Die Auszeichnung 2016 ging an Dipl.-Ing. Hans-Ulrich Batzke. Urkunden und  Plaketten wurden anlässlich des Deutschen Stahlbautages 2016 im festlichen Rahmen des Stahlbauforums überreicht.

 

Die Begründungen der Jury lauten:

Dipl.-Ing. Hans-Ulrich Batzke hat als „Mann aus der Praxis“ mit seiner unternehmerischen Laufbahn die gesamte Jury beeindruckt und herausragende Verdienste erworben. Die Fachjury erkennt Herrn Batzke für sein Lebenswerk, die intensive und zielstrebige Entwicklung eines Stahlbauunternehmens mit zukunftsfähiger Strategie - besonders nach der Wende in Deutschland hin zu den erforderlichen Anforderungen, um sich im gemeinsamen deutschen Stahlbaumarkt behaupten zu können - und seinem Engagement in der Verbandsarbeit, die Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2016 zu.

Herr Dipl.-Ing. Ulrich Batzke gehört zu den aktivsten, langjährigen 'Mittelständlern' im Deutschen Stahlbau. Unter seiner Führung gelang es dem RSB Rudolstädter Systembau GmbH innovative Einsatzfelder zu besetzen und dort bis zum heutigen Tage aktiv und führend tätig zu sein.

Wesentlich für seine aktive Tätigkeit war es zudem immer, den Zusammenhang zwischen Stahlbaupraxis im weitesten Sinne, technischer Entwicklung und wissenschaftlicher Forschung zu sehen. Ihm gelang es, mehrere Forschungsaktivitäten in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Universitäten, insbesondere der Bauhaus-Universität Weimar, der TU Darmstadt u.a., voranzutreiben. In diesem Zusammenhang sind auch insbesondere seine Aktivitäten zu nennen, den Stahlbau auf dem Gebiet des Wohnungsbaus für energieeffiziente und nachhaltige Gebäude anzutreiben. Hier ist er bis heute sehr aktiv tätig und ist einer der Persönlichkeiten in Thüringen bei der Organisation der Internationalen Bauausstellung 2019.

Dipl.-Ing. Hans-Ulrich Batzke hat sich stets aktiv und hochmotiviert in die ehrenamtliche Tätigkeit im Deutschen Stahlbau-Verband DSTV eingebracht. Im letzten Jahrzehnt hat er, auch als Präsident des DSTV in schwieriger Zeit, mit sehr viel Engagement gearbeitet und gewirkt. Teilweise schon in der Zeit seines Ruhestandes war er eine treibende Kraft in der Zusammenführung des bauforumstahl e.V. und des Deutschen Stahlbau-Verbandes.

Insgesamt stellt Herr Dipl.-Ing. Ulrich Batzke eine herausragende Persönlichkeit dar, die gesellschaftlich immer sehr präsent und mit Blick auf die Entwicklung der Stahlbauweise sehr öffentlichkeitswirksam tätig war.

Preisträger

 
Preisträger Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2016
Dipl.-Ing. Hans-Ulrich Batzke
© Joachim Lindner
Preisträger Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2014
Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. habil Joachim Lindner
© Alfred Jansen
Preisträger Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2014
Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. Herbert Schmidt

Publikationen, Informationen

Vita Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. habil. Joachim Lindner
Vita Univ.-Prof. em. Dr.- Ing. Herbert Schmidt

Veranstaltungen

39. Deutscher Stahlbautag

Termin: 11.10.2018 – 12.10.2018
Ort: Duisburg