Zum Hauptinhalt springen

Die Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues ist die älteste und angesehenste Ehrung der Branche.

Sie wird 2020 das nächste Mal verliehen.

Die Mitglieder des Deutschen Stahlbau-Verbandes DStV nominieren Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Technik für die Auszeichnung. Eine unabhängige Fachjury bewertet ihre Leistungen. Die technische und wirtschaftliche Weiterentwicklung des Stahlbaus steht im Vordergrund.

Letztes Mal bestand die Jury aus Jurypräsident Hans-Ulrich Batzke, Prof. Markus Feldmann, Dr.-Ing. Rolf Heddrich, Prof. Martin Mensinger und dem Präsidenten des DStV Reiner Temme.

"Mit unserer Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues ehren wir hervorragende persönliche Leistungen, die das Bauen mit Stahl voranbringen."

Reiner Temme, Präsident des DStV

Prof. Dr.-Ing. Ömer Bucak hat mit seinem Wirken seit seiner Promotion an der Technischen Universität Karlsruhe über Hohlprofile im Jahr 1990 und ab 1995 als Professor an der Hochschule München die Welt des Stahl- und Glasbaus ganz wesentlich bereichert. Dort begeisterte er als Lehrer, Chef und väterlicher Freund nicht nur ganze Generationen von jungen Bauingenieurinnen für den Stahlbau, sondern folgte als Leiter des Labors für Stahl- und Leichtmetallbau auch seinem Credo, dass der Prüfstein aller theoretischen Überlegungen und numerischen Berechnungen letztlich der gut geplante Versuch ist.

Mit seiner beeindruckenden Persönlichkeit, seinem, wie sein Kollege Seeßelberg einst sagte, „mediterranem Stil“, seinem tiefengehenden forschenden Interesse an der Materie, seiner Überzeugungskraft und auch seiner Hartnäckigkeit trug er in beispielhafter Art und Weise mit praxisnahen und relevanten Forschungsarbeiten wesentlich zur Entwicklung des Stahlbaus bei. Die Themen waren dabei breit gestreut: Hohlprofile, hochfeste und ultrahochfeste Stähle, Ermüdung von Stahlkonstruktionen, Kranbau, sowie die Restnutzungsdauer alter Brücken sind nur einige Themen, zu denen Prof. Bucak wichtige Beiträge geliefert hat.

Darüber hinaus ist Ömer Bucak einer der Begründer des konstruktiven Glasbaus. Dort hat er neben seinen Forschungen zu Verbundglas und geklebten Glaskonstruktionen unter anderem eine Vielzahl herausragender Projekte, wie z.B. den Petuelring-Tunnel und die Herz-Jesu-Kirche in München wissenschaftlich begleitet und deren Realisierung erst ermöglicht.

Seine praxisnahe und immer höchst engagierte Arbeit trug damit auch wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg vieler KMU´s der Stahl- und Glasbaubranche bei. Sein größter Beitrag ist aber sicher seine einmalige Persönlichkeit und seine bis heute schier grenzenlose Begeisterung für den Stahlbau.

Preisträger Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2018

Prof. Dr.-Ing. Ömer Bucak

Foto: Ömer Bucak
 
Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2016
Dipl.-Ing. Hans-Ulrich Batzke
Foto: Joachim Lindner
Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2014
Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. habil Joachim Lindner
Foto: Alfred Jansen
Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2014
Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. Herbert Schmidt
Foto: Gerhard Hanswille
Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2012
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hanswille

2004 Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Gerhard Sedlacek | 2002 Ing. Ortwin Goldbeck | 2000 Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Christian Petersen | 1998 Prof. Dipl.-Ing. Friedrich Nather | 1996 Dipl.-Ing. Jean-Baptiste Schleich | 1994 Prof. Dr.-Ing. Joachim Scheer | 1992 Dipl.-Ing. Rudolf Bergermann | Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Jörg Schlaich | 1990 Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Heinz Sossenheimer | 1988 Ing. Ewald Rüter | 1986 Prof. Dr.-Ing. Otto Jungbluth | 1984 Prof. Dr.-Ing. Karlheinz Roik | 1982 Karl Gartner | 1980 Dipl.-Ing. Hugo Sedlacek | 1978 Dipl.-Ing. Adam Reinig | 1976 Prof. Dr.-Ing. Dr. techn. h.c. Konrad Sattler | 1974 Dr.-Ing. Hansjürgen Sonntag | 1972 Dr.-Ing. Max Mengeringhausen

Auf dem Deutschen Stahlbautag verleihen wir die Auszeichnung

und veröffentlichen das Wettbewerbsergebnis auf unseren Kanälen.

Stahlbautag 2018
Prof. Ömer Bucak bei der Preisverleihung mit Reiner Temme, Foto: bauforumstahl

Die Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues wird seit 1972 alle zwei Jahre verliehen und setzt Maßstäbe für die Weiterentwicklung der Bautechnik.

Auditorium Preisverleihung, Foto: bauforumstahl

Dipl.-Ing. Gregor Machura
Geschäftsführer | Technik

Mitgliedschaft

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft beim bauforumstahl e. V.