Zum Hauptinhalt springen

Pressemeldungen

Bundesbauministerin Klara Geywitz kommt zum 11. Internationalen Architektur-Kongress

|   Internationaler Architektur-Kongress 2022

Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen hat ihre Teilnahme am 11. Internationalen Architektur-Kongress zugesagt. Die Veranstaltung findet am 6. April 2022 in der Jahrhunderthalle Bochum statt. Eröffnet wird der Kongress durch Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

„Nachdem viele Veranstaltungen coronabedingt abgesagt werden mussten, fiebert die Branche dem Kongress entgegen“, freut sich Dr. Christian Boppert, Vorstandsvorsitzender bauforumstahl e.V. „Die begleitende Fachausstellung ist nahezu ausgebucht.“ Acht international renommierte Architekten präsentieren ihre Projekte. Mit dabei sind: Snøhetta, das Atelier Volkmar Burgstaller ZT, Holzer Kobler Architekturen, XDGA Xaveer De Geyter Architects, AFF Architekten, Lumia, GOLDSMITH Architects und David Chipperfield Architects. Der Kongress steht unter dem Slogan „Bauen für die Gesellschaft – Neue Architektur mit Stahl“. Erwartet werden rund 1000 Teilnehmer, darunter zahlreiche Architekten, Behördenvertreter sowie Ansprechpartner aus Bauindustrie, Politik und Behörden. 

Klara Geywitz verleiht Sonderpreis des BMWSB

Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung wird die Verleihung des Preises des Deutschen Stahlbaues 2020 sowie des Sonderpreises des BMWSB. „Die Prämierung der Gewinner musste coronabedingt verschoben werden. Wir freuen uns sehr, mit dem Architektur-Kongress einen so würdigen Rahmen gefunden zu haben. Dass Bundesbauministerin Klara Geywitz die Verleihung persönlich übernimmt, ist eine besondere Ehre für uns und ein Signal an die Deutsche Stahlbauindustrie, dass sie unsere Anliegen ernst nimmt“, so Dr. Christian Boppert.

bauforumstahl zeichnet mit dem Preis des Deutschen Stahlbaues zeitgenössische Stahlarchitektur aus und prämiert gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) den Sonderpreis für nachhaltige und ressourceneffiziente Stahlarchitektur (ehemals Sonderpreis des BMI), der den Stahlbaupreis seit 2010 ergänzt.

Veranstalter

Veranstalter des Internationalen Architektur-Kongresses ist bauforumstahl e.V. in enger Kooperation mit der Architektenkammer NRW. Weitere Partnerverbände sind die Wirtschaftsvereinigung Stahl, der Industrieverband Feuerverzinken e.V. und der Internationale Verband für den Metallleichtbau IFBS. Ideeller Partner ist die Fachhochschule Dortmund.

Programm

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind unter architektur-kongress.de abrufbar.

Die neue Bundesbauministerin Klara Geywitz hat ihre Teilnahme am 11. Internationalen Architektur-Kongress zugesagt. Sie wird den Sonderpreis des BMWSB persönlich an die Gewinner überreichen. ©Bundesregierung/ Jesco Denzel

Anmeldung zum Presseverteiler

Anmeldung zum Presseverteiler

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation

Cookies verwalten