Zum Hauptinhalt springen

News

Stahlbau und Infrastruktur: Schnelle Bauzeit, kürzere Stauzeit

Mit einem Beitrag zum Thema "Effiziente Brückenlösungen" brachte sich bauforumstahl e.V. beim 14. Ettersburger Gespräch Anfang September 2022 auf Schloss Ettersburg ein. Die Botschaft: "Schnellere Bauzeit - kürzere Stauzeit" richtet sich an das Bundesbauministerium.

Der Vortrag von Dr. Tim Zinke von der Hochtief ViCon GmbH überzeugte in Weimar. Er erläuterte, wie man der Herausforderungen der Infrastruktur auf deutschen Straßen mit effizienten Schnellbaubrückensystemen begegnen kann.

Weitere Themen waren Verdichtung und Aufstockung, Prozess und Bau sowie der Wohnungsbau. Alle Themen standen unter der Überschrift: Bauen am Beginn der Zukunft.

Vor Ort waren 100 Expertinnen und Experten aus Planung, Politik, Bau-, Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Sie alle waren gekommen, um ein Strategiepapier zu drei Themenschwerpunkten zu verabschieden:

  • Ressourcen schonen und den Klimawandel gestalten.
  • Dem Bestand eine neue Bedeutung beimessen: „ressourcenschonendes Bauen vom Bestand aus denken“.
  • Ausbildung qualifizieren und Zusammenarbeit stärken.

Unter den Gästen: Klara Geywitz, Bundesministerin, Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, Berlin, Andrea Gebhard, Präsidentin, Bundesarchitektenkammer München / Berlin und  Petra Wesseler, Präsidentin, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn / Berlin.

Neu in diesem Jahr war, dass sich die Teilnehmer darauf einigten, zusätzlich zu dem Strategiepapier einen Maßnahmen- und Forderungskatalog für „das Bauen der Zukunft“ an Bundesministerin Klara Geywitz und die weiteren zuständigen Ministerien zu übergeben. 

 

© Axel Clemens
100 Expertinnen und Experten aus Planung, Politik, Bau-, Immobilien- und Wohnungswirtschaft trafen sich im September 2022 zum Ettersburger Gespräch. © Axel Clemens

Anmeldung zum Newsletter
Nähere Infos in unserer Datenschutzerklärung

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation

Cookies verwalten