Zum Hauptinhalt springen

News

bauforumstahl übernimmt Großveranstaltung für Architekten

Der Internationale Architekturkongress wird zukünftig von bauforumstahl e.V. ausgerichtet. Der Verband übernimmt die renommierte Veranstaltung von der Wirtschaftsvereinigung Stahl. Der Kongress zählt zu den größten Architekturveranstaltungen Deutschlands.

„Wir freuen uns, die Zukunft dieser bedeutenden und bei Architekten überaus beliebten Veranstaltung gestalten zu können und neue Akzente zu setzen“, so Dr. Rolf Heddrich, Geschäftsführer und Sprecher bauforumstahl e.V.

Unverändert bestehen bleibt die enge Kooperation mit der Architektenkammer NRW, die das Programm traditionell mitgestaltet. Weitere Partnerverbände sind die Wirtschaftsvereinigung Stahl, der Industrieverband Feuerverzinken e.V. und der Internationale Verband für den Metallleichtbau IFBS. Ideeller Partner ist die Fachhochschule Dortmund.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen auch 2022 wieder Bauprojekte aus Stahl international renommierte Architektur- und Ingenieurbüros. Die begleitende Fachausstellung richtet sich an Architekten, Ingenieure, Bauträger und Projektentwickler.

Der Kongress findet am 19. Januar 2022 als Präsenzveranstaltung statt. Der Veranstaltungsort wird in Kürze bekannt gegeben. Die erwartete Teilnehmerzahl liegt bei rund 1.000 Besuchern.

Dr. Rolf Heddrich, Geschäftsführer und Sprecher bauforumstahl e.V. Foto: bauforumstahl e.V.

PM02-2021

Anmeldung zum Newsletter
Nähere Infos in unserer Datenschutzerklärung

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation

Cookies verwalten