Zum Hauptinhalt springen

News

Die Bausstelle der Zukunft - mit starken Partnern

Am 6. Februar 2020 übergab die RWTH Aachen offiziell eine 10.000 Quadratmeter große Fläche an das Center Construction Robitics (CCR). Hier werden zukünftig unter realen Baustellenbedingungen neue Bauprozesse erprobt.

Der direkte Transfer neuer Forschungserkenntnisse in die Wirtschaft ist Kernziel der Referenzbaustelle Campus West. Teil des Netzwerkes sind Partner der gesamten Bauindustrie, darunter die bauforumstahl-Mitgliedsunternehmen Wurst Stahlbau GmbH sowie die Lamparter GmbH & Co. KG. "Die Ergebnisse des Forschungsprojektes fließen unmittelbar in die Arbeit unserer Fachgemeinschaften und Arbeitsausschüsse ein und werden zukünftige Projekte maßgeblich beeinflussen", so Gregor Machura, Geschäftsführer bauforumstahl.

Die Referenzbaustelle, die als Pilotprojekt zunächst temporär auf dem Campus West entsteht, dient dabei als Reallabor. Hier werden neue Bauprozesse, Bauprodukte, vernetzte Maschinen und Roboter unter realen Baustellenbedingungen erprobt.

Bei der feierlichen Einweihung vertreten waren unter anderem: Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Dr. Jan Heinisch,Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Marcel Philipp, Oberbürgermeister der Stadt Aachen sowie Professor Dr. Ulrich Rüdiger, Rektor der RWTH Aachen University .

Professorin Sigrid Brell-Cokcan, die das Projekt leitet, betont: "Uns ist wichtig, dass diese Baustelle als Transformationsort und 'lebendes Reallabor' von möglichst vielen Einrichtungen genutzt werden kann."

 

 

 

 

Foto: bauforumstahl

Anmeldung zum Newsletter

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation