Zum Hauptinhalt springen

News

Einreichungsfrist für Förderpreis verlängert

Studierende können Ihre Arbeiten für den Förderpreis 2020 noch bis zum 30.04.2020 nachreichen.

"Auf Grund der aktuellen Ereignisse müssen wir die Jurysitzung zum Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2020 leider verschieben. Um die Zeit nicht ungenutzt verstreichen zu lassen, bieten wir allen angehenden Architekturcracks, Tragwerksprofis und Baubetriebsassen die Möglichkeit, sich jetzt noch nachträglich am Förderpreis zu beteiligen", so Gregor Machura, Geschäftsführer bauforumstahl.

Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 8.000 Euro, eine Preisverleihung mit Bau-Staatssekretärin Anne Katrin Bohle und über 400 Besuchern.

Die bisherigen Einreichungen behalten ihre volle Gültigkeit. Das neue Einreichungsende ist der 30.04.2020. Bei den Plänen gilt das Datum des Poststempels.

Alle Informationen zum Wettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung zum Newsletter

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation