Zum Hauptinhalt springen

News

Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2014 ausgelobt

Dezember 2013 - Dieser Wettbewerb hat schon manchem Teilnehmer interessante Berufschancen eröffnet.

bauforumstahl lobt für Studierende wieder den mit 8.000 EURO dotierten und im Zweijahresturnus verliehenen Förderpreis des Deutschen Stahlbaues aus. Einreichungstermin ist der 08. April 2014. Es werden 1., 2., und 3. Preise sowie Lobe vergeben. Der Wettbewerb erfolgt anonym über Tarnzahlen. (Informationen und Tarnzahl: www.bauforumstahl.de/foerderpreis-des-deutschen-stahlbaues, sekretariat@bauforumstahl.de, Tel.: 0211/ 6707-828/830).

Der Förderpreis prämiert fortschrittliche und zukunftsweisende Lösungen und Entwürfe mit Stahlkonstruktionen im Hoch- und Brückenbau, die seit 2011 an Hochschulen erarbeitet wurden. Bewerben können sich Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens an deutschen Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen sowie deutsche Staatsangehörige, die an einer ausländischen Einrichtung studieren. Die Teilnahmeabsicht ist mit der Anfrage einer Tarnzahl bis 14. März 2014 anzuzeigen sekretariat@bauforumstahl.de.

Dokumentation und Ausstellung

Die Wettbewerbsergebnisse werden sowohl online über die Website von bauforumstahl verbreitet als auch in einer Dokumentation zusammengestellt. Traditionell werden die besten Arbeiten gemeinsam mit den Wettbewerbsergebnissen beim Architekturwettbewerb Preis des Deutschen Stahlbaues auch in einer Wanderausstellung vorgestellt, die vorrangig an Hochschulen gezeigt wird. Die aktuellen Preisträger und die ausgezeichneten Objekte der Wettbewerbe 2012 sind noch für ca. ein halbes Jahr in der laufenden Ausstellung zu sehen. Termine unter www.bauforumstahl.de/veranstaltungen.

Pressemitteilung 31.2013
Jurysitzung Förderpreisdes Deutschen Stahlbaues 2012 an der FH Köln
Auslobungs - Cover Förderpreis des Deutschen Stahlbaus 2014
Auslobung Förderpreis des Deutschen Stahlbaus 2014

Anmeldung zum Newsletter
Nähere Infos in unserer Datenschutzerklärung

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation

Cookies verwalten