Zum Hauptinhalt springen

News

So werden Schwertransporte nachhaltig

Die prekäre Lage der Großraum- und Schwertransporte in Deutschland ist Anlass für ein Postionspapier. Ziel der Forderungen ist es, Öffentlichkeit und Politik auf die Probleme der deutschen Verkehrsinfrastruktur mit Blick auf den Transport von Stahlbauprodukten aufmerksam zu machen.

Zur Förderung der Nachhaltigkeit im Stahlbau hat bauforumstahl in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Stahlbau-Verband DSTV sowie der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.V. ein Postionspapier veröffentlicht. Thema sind Schwertransporte in Deutschland sowie Vorschläge zum Erreichen von mehr Nachhaltigkeit im Stahlbau.

Die Publikation richtet sich an das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur, die Verkehrsministerkonferenz sowie die Autobahn GmbH des Bundes.

Gefordert wird unter anderem:

  • Eine höhere zulässige Gesamtbreite für Großraum- und Schwerlasttransporte
  • Eine Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichts auf 44 t
  • Kalkulierbare Genehmigungsverfahren

Das vollständige Dokument finden Sie hier.

 

 

 

Bildnachweis: istock / shaunl

Anmeldung zum Newsletter
Nähere Infos in unserer Datenschutzerklärung

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation

Cookies verwalten