Zum Hauptinhalt springen

News

Worldsteel Construction Conference 2018

Die Rolle von Stahl bei disruptiven Produktivitätssteigerungen im Bauwesen,

17. – 18. April 2018 in London

Die World Steel Association (worldsteel) richtet die zweite steel construction conference am 17. und 18. April 2018 in London aus.

Die Veranstaltung im letzten Jahr hatte die Zusammenarbeit innerhalb von Regionen und zwischen diesen im Fokus und brachte die Schlüsselpersonen der Stahlbau-Wertschöpfungskette aus West- und Osteuropa zusammen. Es wurden Ideen, Erfahrungen und Best Practice zur Anwendung von Stahl im Bauwesen ausgetauscht.

Das Thema in 2018 „Die Rolle von Stahl bei disruptiven Produktivitätssteigerungen im Bauwesen“ charakterisiert auch die Rolle von worldsteel bei der Entwicklung des Stahlbaumarktes. Das eineinhalbtägige Programm hat vier Themenschwerpunkte:

  • Erhöhung der Produktivität der Bauindustrie

  • Downstream-Kooperation in der Bauindustrie

  • Der Wettbewerbsvorteil von Stahl im Bauwesen

  • Die Koordination der Stahlbau-Organisationen


Fachleute werden diese Themen ansprechen und Diskussionsrunden eine Plattform für Debatten bieten. Die Konferenz will aufzeigen, dass:

  • Stahl Teil der Lösung zur Erhöhung der Produktivität in der Bauindustrie ist

  • Die Stahlindustrie ihre Zusammenarbeit mit den Downstream-Partnern verbessern muss, um gemeinsam die Stahlverwendung im Bauwesen zu fördern

  • Stahl hat die Lösungen für jede Bauaufgabe in jeder Region dieser Welt

  • Mehr getan werden muss, die Anstrengungen der Stahlbau-Organisationen zu koordinieren

Das Programm stellt eine optimale Networking-Gelegenheit für den gesamten Stahlbausektor dar. 

Mehr Informationen, Programm und Anmeldung unter:
www.bauforumstahl.de/veranstaltung/706

London Skyline - image courtesy of Severfield plc

Christa Brüster
Verlag | Kommunikation | Presse