Zum Hauptinhalt springen

Pressemeldungen

Programm zum 40. Deutschen Stahlbautag ist online

|   Pressemeldung

Am 29. und 30. September 2022 findet der 40. Deutsche Stahlbautag in Berlin statt. Auf dem Programm stehen eine dreizügige Vortragsreihe sowie eine große Fachausstellung. Neu ist der Strategietag zu den Themen Nachhaltigkeit und Wirtschaft. Das Grußwort spricht Dr. Rolf Bösinger, Staatssekretär im Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen.

Mit einer dreizügigen Vortragsreihe startet der 40. Deutsche Stahlbautag am 29. September 2022 um 10 Uhr in Berlin. Neues aus Forschung und Normung, Aktuelle Entwicklungen des Stahlbaus und Aktuelles aus Wirtschaft und Recht stehen auf dem Programm. „Auf dem Stahlbautag werden aktuelle Themen rund um das nachhaltige Bauen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und diskutiert. Hierzu konnten wir eine Reihe ausgewiesener Experten gewinnen. Als Verband möchten wir Zukunft gestalten, dazu gehört die Bereitschaft zum inhaltlichen Diskurs“, so Christian Wurst, Präsident des Deutschen Stahlbau-Verbandes DSTV.

Besonders in diesem Jahr ist, dass die Veranstaltung von einer großen Jubiläumsfeier gekrönt wird. Der Geburtstag war auch Anlass für ein neues Konzept des 2. Veranstaltungstages am 30. September 2022: Der Strategietag „Nachhaltige Zukunft“.

„Seit über 80 Jahren steht der Deutsche Stahlbautag für Tradition und Innovation. Mit dem Strategietag gelingt uns der Spagat vom operativen Geschäft hin zu den globalen Themen der Zukunft“, so Wurst. Wie kommt Europas Wirtschaft aus der Krise? Wie positioniert sich die Stahlbaubranche zu wichtigen Themen der Baukultur und des Klimaschutzes? Welche Kriterien spielen bei der ganzheitlichen Betrachtung von Bauwerken eine Rolle? Diese und andere Fragen beantworten Experten aus Politik und Wirtschaft.

Begleitet wird die Veranstaltung von einer großen Fachausstellung. „Wer sich noch als Sponsor anmelden möchte, muss sich beeilen. Über 50 Aussteller und Sponsoren haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Die Fachausstellung ist bereits ausgebucht.“, so Wurst.

Der Deutsche Stahlbautag findet im Zweijahresturnus in wechselnden Bundesländern statt und ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt. Hauptsponsoren sind die ArcelorMittal Träger und Spundwand GmbH, die Haslinger Stahlbau GmbH, Partners4Steel, bestehend aus der Rösler Oberflächentechnik GmbH, der Behringer GmbH und Vernet Behringer sowie die Unger Stahlbau GmbH. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Bundesingenieurkammer sowie der Bundesarchitektenkammer durchgeführt. Die Schirmherrschaft übernimmt Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Veranstaltungsort für den 40. Deutschen Stahlbautag ist das Mercure Hotel MOA Berlin. Programm und Anmeldung: www.deutscher-stahlbautag.com

 

Anmeldung zum Presseverteiler

Anmeldung zum Presseverteiler

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation

Cookies verwalten