Zum Hauptinhalt springen

Pressemeldungen

Symposium „Form Follows Performance“ exklusiv im Stahl-Zentrum Düsseldorf

Architekturschaffende, Fachingenieure und Studierende erfahren Neues zum Gewerke übergreifenden Planen und Bauen mit Stahl. Beispiele aus der BIM-Praxis stehen im Vordergrund.

Das Symposium findet am Dienstag, 22. Oktober 2019 in Düsseldorf statt und wendet sich an Architekturschaffende, Fachingenieure und Studierende. Die Reise geht von Albert Kahn, einem deutsch-amerikanischen Architekturpionier der Moderne, über den Innenausbau und die Haustechnik bis hin zur digitalen Vernetzung aller Gewerke. 

Die Vorträge beleuchten die Schnittstellen, zeigen, worauf es in der Planung ankommt und wie die Teilbereiche am einfachsten zu einer Einheit verschmelzen. 

Die Referenten kommen aus Praxis, Forschung und Lehre und nehmen sich täglich diesen Themen an. Besucherinnen profitieren vom reichen Erfahrungsschatz der Referenten und  lernen, wie sie ihr neu erlangtes Wissen schnell in ihr tägliches Schaffen einfließen lassen. 

bauforumstahl ist nicht erst seit BIM der Meinung, daß der Austausch der Gewerke essentiell für ein schnelles, nachhaltiges und damit kostenbewusstes Bauen ist. Vorreiter wie Albert Kahn, dessen „gigantische Fabrikanlagen“ die Frankfurter Allgemeine Zeitung nicht umsonst  als „Schlüsselbauten der Moderne“ bezeichnet, haben es schon in der Vergangenheit vorgemacht.  

Die Veranstaltung transportiert nun dieses Know-how in die Gegenwart.  

In den Pausen heißt die Ausstellung zu Albert Kahn die Besucherinnen willkommen. Sie ist in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz entstanden. bauforumstahl ist an der Entstehung der Werkmonografie beteiligt und freut sich, den Teilnehmerinnen diese außergewöhnliche Veranstaltung exklusiv in Düsseldorf zu präsentieren. 

Link zur Veranstaltung: https://bauforumstahl.de/veranstaltungen/symposium-form-follows-performance/ 

 

Pressemeldung 11.19
Flyer Veranstaltung
Ausstellung Albert Kahn, Foto: Prof. Jürgen Reichardt
Ausstellungseröffnung Albert Kahn, Foto: Prof. Jürgen Reichardt
Anmeldung zum Presseverteiler

Christa Brüster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kommunikation

Tel. 0211 / 6707-830 | Mob. 0160 91948097