Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

15.12.2020 - 16.12.2020

Online

22. DASt-Kolloquium

WEB-Kolloquium

Seit nahezu drei Jahrzehnten bieten die Fachtagungen des DASt-Forschungskolloquiums eine etablierte Plattform zur Präsentation und Diskussion exzellenter Stahlbauforschung. Leider mussten wir das 22. DASt-Forschungskolloquium diesen März in Karlsruhe aufgrund der COVID-19-Pandemie absagen. Die Vielzahl der hochklassigen Beiträge soll jedoch nicht ungehört bleiben und der fachliche Austausch in Zeiten der Isolation belebt werden.

Um Ihnen auch inmitten dieser turbulenten Zeiten einen Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten zu bieten, laden Sie der Deutsche Ausschuss für Stahlbau (DASt) und Prof. Ummenhofer vom KIT Stahl- und Leichtbau zu einer virtuellen Umsetzung des Vortragsprogramms ein. Das Kolloquium findet am 15. und 16.12.2020 im Livestream statt. Die Referenten werden nach der Vorstellung ihrer Beiträge für Fragen zur Verfügung stehen. 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im virtuellen Raum!

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 Dienstag 15.12.2020

09:30 UhrBegrüßung
09:50 UhrSession 1: Forschung und Normung
09:50 UhrC. Abraham: Einblicke in das Tragverhalten von zugbeanspruchten Scher-/Lochleibungsverbindungen
aus nichtrostendem Stahl, Duisburg-Essen
10:05 UhrE. Azizi: Beultragverhalten von ringversteiften Kreiszylinderschalen unter Umfangsbeanspruchung, Duisburg-Essen
10:20 UhrA. Funke: Nutzlastansätze für Parkhäuser – Erfordern neue Fahrzeugentwicklungen veränderte Lastansätze?, Aachen
10:35 UhrC. Chen: Experimental investigation on the aeroelastic galloping instability of steel-concrete composite bridge
decks during construction phase, Braunschweig
10:50 UhrKaffeepause
11:00 UhrSession 2: Forschung und Normung
11:00 UhrT. Kästner: Experimentelle und numerische Untersuchung von Schweißverbindungen höherfester Stähle, Dresden
11:15 UhrV. Pourostad: Einfluss der Torsionssteifigkeit von Trapezsteifen auf das Beulverhalten längsversteifter Beulfelder
unter biaxialen Spannungen, München
11:30 UhrL. Schaper: Knicken des Druckgurtes als Nachweis gegen Biegedrillknicken im Brandfall, Bochum
11:45Mittagspause
12:45 UhrSession 3: Modell, Experiment und Simulation
12:45 UhrS. Chernyshov: Experimentelle Untersuchungen an Bauteilen aus verschiedenen Stahlsorten im Hinblick
auf Kurzzeitermüdung, UNIBW
13:00 UhrP. Hatke: Gleitfest vorgespannte Verbindungen von wetterfestem Baustahl zur Anwendung im Stahl-
und Verbundbrückenbau
13:15 UhrP. Meyer: Schubtragverhalten von Verbunddübelleisten in Klothoidenform bei erhöhten Temperaturen, Hannover
13:30 UhrL. Radulovic: Untersuchung der Dauerfestigkeit von Gusseisen mit Kugelgraphit EN-GJS-400-18-LT mit einem
innovativen Magnetresonanzprüfrahmen, Hannover
13:45 UhrKaffeepause
13:55 UhrSession 4: Modell, Experiment und Simulation
13:55 UhrCh. Sirtl: Bewertung des Materialverhaltens von geklebten Verbindungen im Stahl- und Glasbau, Weimar
14:10 UhrY. Kasper: Experimentelle und numerische Untersuchungen von Verstärkungen ermüdungsrissgeschädigter
Stahlbleche mit aufgeklebten CFK-Lamellen, Karlsruhe
14:25 UhrF. Jörg: Experimentelle und numerische Untersuchungen zum Stabilitätsverhalten von Walzprofilen unter
Normalkraft, Biegung und Torsion, Stuttgart
14:40 UhrB. Seyfried: Laserstrahlschweißen von höchstfesten Feinkornbaustählen, Karlsruhe
15:00 UhrEnde der Vorträge

Mittwoch 16.12.2020

09:30 UhrSession 5: Neue Werkstoffe und Konstruktionen
09:30 UhrS. Grimm: Flächentragwerke aus gekrümmten Sandwichelementen, Darmstadt
09:45 UhrC. Karge: Ein Versuchsprogramm zur experimentellen Ermittlung des Trag- und Ermüdungsverhaltens
von Orthoverbundfahrbahnplatten, Dresden
10:00 UhrD. Ridder: Feuerverzinkte Unterkonstruktionen für vorgehängte hinterlüftete Fassaden, Dortmund
10:15 UhrJ. Schorr: Experimentelle Untersuchungen an innovativen Verbindungsmitteln für Slim-Floor-Konstruktionen, Stuttgart
10:30 UhrKaffeepause
10:40 UhrSession 6: Neue Werkstoffe und Konstruktionen
10:40 UhrJ. Brunow: Das Fügen von nanostrukturierten metallischen Querschnitten - Einsatz als Makroquerschnitt
im konstruktiven Ingenieurbau, Hamburg
10:55 UhrJ. Diller: Einfluss von Prozessgasen und Abkühlrate auf die mechanischen Eigenschaften Materialien,
hergestellt durch Pulverbettbasiertes Laserstrahlschmelzen, München
11:10 UhrM. Erven: Optimierte Knotenstrukturen aus Stahl, Darmstadt
11:25 UhrH. Jahns: Zyklische Untersuchungen an Zugstäben mit Endgewinden unter Berücksichtigung des
Herstellungsverfahrens und des Größeneffekts, Braunschweig
11:40 UhrSession 7: Umgang mit dem Bestand
11:40 UhrL. Dorendorf: Zuverlässigkeit der Vibro-Akustischen Modulationsmethode zur Strukturüberwachung von Metallen
unter Ermüdungsbeanspruchung und ihr Potenzial für das Bauwesen, Hamburg
11:55 UhrS. Citarelli: Radlastinduzierte Ermüdung bei Kranbahnträgern schwerer Hüttenkrane, Aachen
12:10 UhrSchlusswort und Preisverleihung
12:30 UhrEnde

Möchten Sie sich oder interessierte Kollegen anmelden, senden Sie bitte eine formlose E-Mail an dast-kolloquium2020@vaka.kit.edu.

Als Veranstaltungsplattform nutzen wir GoToWebinar©. Sie benötigen außer Ihrem Endgerät mit Webbrowser eine funktionierende Internetverbindung.

In den virtuellen Meetingraum gelangen Sie ganz einfach über einen Link, den Sie bis 3 Tage vor der Veranstaltung per E-Mail erhalten und der kurz vor Beginn freigeschaltet wird.

Ton hören Sie über Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer.

Cookies verwalten