Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

07.11.2019 - 08.11.2019 | München

Aula der Hochschule München FK 02 Bauingenieurwesen
Karlstraße 6
80333 München

Verein der Freunde des Stahlbaus an der Hochschule München e.V.

Münchener Stahlbautage 2019

Route planen

Neues im Stahl- und Verbundbau

Die diesjährigen Münchner Stahlbautage finden am 7.11 und 8.11.2019 an der Hochschule München statt.

Die Schwerpunkte sind:

  • Aktuelles aus der Stahlbaunormung
  • Neuigkeiten für den Stahlbau
  • Projekte im Brückenbau
  • Aktuelles aus der Münchner Stahlbauforschung
  • Stahlbau im Bestand
  • Fachthemen und Projekte aus dem Hochbau

Bei Interesse als Aussteller oder bei Fragen zur Tagung können wenden Sie sich bitte an Stahlbautage@laborsl.de.

Münchener Stahlbautage 2019

 

7. November 2019

Registrierung und Begrüßung durch die Veranstalter

ab 09.00 UhrRegistrierung
10.00 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter

 

Aktuelles aus der Stahlbaunormung

10.30 UhrProf. Dr.-Ing. Martin Mensinger
Eurocode – wie geht’s weiter?
11.00 UhrProf. Dr. techn. Andreas Taras
Der neue Eurocode EC3-1-14 | Finite Elemente
im Stahlbau
11.30 UhrProf. Dr.-Ing. Michael Volz
Hintergründe und Neuerungen bei der Stahlbauausführung
nach EN 1090
12.00 UhrDipl.-Ing. Sascha Steffen
Überarbeitung der RiL 805 – Bewertung
bestehender Eisenbahnbrücken
12.30 UhrMittagspause

 

Neuigkeiten für den Stahlbau

13.30 UhrProf. Dr.-Ing. Imke Engelhardt
Aktuelle Entwicklungen beim höherfrequenten
Hämmern
14.00 UhrDr.-Ing. Konrad Kudla
Digitalisierung der Werkstattplanung im
Brückenbau
14.30 UhrDr.-Ing. Christiane Butz
Fahrbahnübergänge mit ETA | Erhöhte
Anforderungen - gleiches Produkt
15.00 UhrKaffeepause

 

Projekte im Brückenbau 

16.00 UhrDipl.-Ing. Bernd Endres
Warum werden in Nordbayern so viele
Stahlbrücken gebaut?
16.30 UhrDipl.-Ing. Jacqueline Donner
Innovation als Auftakt | Integrale Bogenfachwerkbrücke
über die A3
17.00 UhrDipl.-Ing. Daniel Schäfer
Dr.-Ing. Bernhard Schäpertöns
Dipl.-Ing. Andreas Näßl
Talbrücke Schorgast | Entwurf, Besonderheiten
bei Bemessung und Ausführung
17.30 UhrEnde der Vorträge
19.00 UhrAbendveranstaltung im "Zum Augustiner"

 

 8. November 2019

Aktuelles aus der Münchener Stahlbauforschung

 

08.15 UhrM.Sc. Robert Kroyer
Modellkalibrierung und Sensitivitätsanalyse für
die FEM-gestützte Bemessung von Druckstäben
nach prEN1993-1-14
08.35 UhrM. Sc. Andreas Müller
Neue Modelle für die Bestimmung der Tragfähigkeit
und Rotationskapazität von Profilen aus
hochfestem Stahl
08.55 UhrM. Sc. Nadine Maier
Großversuche zum Taktschieben von Talbrücken
09.15 UhrM. Sc. Johannes Diller
Additive Fertigung von Aluminiumkomponenten
09.35 UhrM. Eng. Jakob Roth
Geschweißte Fachwerkkonstruktionen aus
dickwandigen Hohlprofilen unter
Ermüdungsbeanspruchung
09.55 UhrM. Eng. Richard Schiller
Reihenfolgeeinflüsse auf die Betriebsfestigkeit
geschweißter Konstruktionen
10.15 UhrKaffeepause

 

Stahlbau im Bestand

11.00 UhrDipl.-Ing. Burkhard Senk
Ansprüche an die Ausführung von Instandsetzungsmaßnahmen
großer Stahlbrücken
11.30 UhrProf. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg
Inspektion von Kranbahnträgern im Bestand
12.00 UhrDipl.-Ing. Andreas Hemker
Prof. Dr.-Ing. André Dürr
Alterungsmanagement im Stahlbau bei
Industrieanlagen

 

Bester Nachwuchsvortrag 

12.30 UhrPreisverleihung durch Ernst & Sohn
12.45 UhrMittagspause

 

Fachthemen und Projekte im Hochbau 

13.30 UhrDipl.-Ing. Boris Straetmans
Anwendung von Hohlprofilen im Stahlhochbau
14.00 UhrDipl.-Ing. Uwe Heiland
Weltraumbahnhof mit neuem Gleis-Anschluss
14.30 UhrDr.-Ing. Matthias Braun
Die Slim-Floor Bauweise in den neuen
Eurocodes
15.00 UhrProf. Dr.-Ing. Martin Mensinger
Brandschutz bei feuerverzinkten Stahlbauten
15.30 UhrEnde der Vorträge
Programmflyer