Zum Hauptinhalt springen

Hallenbau

Hallen aus Stahl – Planungsleitfaden

In dieser Broschüre:
Vermittlung eines grundlegenden Verständnis für den Hallenbau
mit Stahl.

Im Hallenbau zählen Stahlkonstruktionen zur Standardbauweise. Zu den Vorteilen von Stahlhallen gehören insbesondere die kurze Bauzeit und die großen Spannweiten, die eine hohe Flexibilität und Planungsfreiheit bei Reorganisation, Um- und Anbauten gewährleisten.

Je nach Nutzung und Funktion einer Halle unterscheidet sich die architektonische Formensprache. Die Stahlbauweise eignet sich für alle Hallentypen, für Veranstaltungs-, Sport- und Industriehallen ebenso wie für Bahnhöfe oder Flughäfen. Neben Tragwerk und Hülle einer Halle sollten auch die Gebäudetechnik und die technischen Einrichtungen integral geplant werden.

Kostenlose Musterstatiken

 
Musterstatiken für Satteldachhallen nach Eurocode
Kostenfrei zur Verfügung gestellt für Stahlhallen kleiner bis mittlerer Spannweite.
 
Musterstatik für eine Pultdachhalle nach Eurocode
Kostenfrei zur Verfügung gestellt für eine Stahlhalle mit hoher Energieeffizienz von Photovoltaikelementen

Downloads

Hallen aus Stahl – Planungsleitfaden
Typenhallen aus Stahl – In dieser Broschüre werden 18 typengeprüfte kleine bis mittlere Stahlhallen, deren Tragkonstruktion aus warmgewalztem Profilstahl besteht, vorgestellt.
Dach- und Wandkonstruktionen aus Stahl – Informationen zu Eigenschaften der verwendeten Werkstoffe, Korrosionsschutz, Profilblechen aus Stahl, Sandwichelementen, Güteüberwachung, Verbindungs- und Befestigungselementen, Bauweisen und Entwicklungstendenzen.
Sporthallen aus Stahl – Planungsleitfaden
Objektdokumentation - Logistikzentrum in Stuttgart-Untertürkheim

Dipl.-Ing. Ronald Kocker
Konstruktiver Stahlbau