Zum Hauptinhalt springen
Gewicht
G [kg/m]
393
408
430
453
Abmessungen
h [mm]
1075.4
1079.4
1083.4
1087.4
b [mm]
458
458
459
460
tw [mm]
20
20
21
22
tf [mm]
31
33
35
37
r [mm]
35
35
35
35
A [mm2x102]
500.8
519.1
548.3
577.5
hi [mm]
d [mm]
935.9
935.9
935.9
935.9
Ø
M 27
M 27
M 27
M 27
pmin [mm]
154
154
154
156
pmax [mm]
352
352
354
354
r2 [mm]
t [mm]
r [mm]
r [mm]
Oberfläche
AL [m2/m]
3.858
3.866
3.876
3.886
AG [m2/t]
9.814
9.486
9.004
8.572
Querschnittswerte
Iy [mm4x104]
983100
1036000
1100000
1165000
Wel.y [mm3x103]
18280
19200
20310
21430
Wpl.y [mm3x103]
20670
21650
22940
24230
iy [mmx10]
44.3
44.68
44.8
44.92
Avz [mm2x102]
241.2
242.9
255
267.2
Iz [mm4x104]
47950
51150
54730
58350
Wel.z [mm3x103]
2094
2234
2385
2537
Wpl.z [mm3x103]
3308
3517
3784
3993
iz [mmx10]
9.78
9.93
9.99
10.05
Ss [mm]
130.4
134.4
139.4
144.4
It [mm4x104]
1598
1750
2051
2384
Iw [mm6x109]
122000
131200
141300
151700
Iu [mm4x104]
iu [mmx10]
Iv [mm4x104]
iv [mmx10]
Iyz [mm4x104]
A [mm2x102]
500.8
519.1
548.3
577.5
Wpl,y [mm3x103]
Wpl,z [mm3x103]
ys [mm]
ym [mmx10]
Querschnittsklasse EN 1993-1-1:2016
Reine Biegung yy
S235
4
4
4
4
S355
4
4
4
4
S460
4
4
4
4
Reiner Druck
S235
S355
S460
S420
Sicherheitsfaktoren
Nicht geschützt
3 Seitenflächen
3 Oberflächen
51.96969602405
48.990544512395
46.36717150819
43.214916368941
4 Seitenflächen
4 Oberflächen
61.531022141151
57.989684429402
54.863773617021
51.116430540386
Geschützt
3 Seitenflächen
3 Oberflächen
4 Seitenflächen
4 Oberflächen
Umfang der Hüllkurve
3 Seitenflächen
3 Oberflächen
4 Seitenflächen
4 Oberflächen

Informationen

Warmgewalzte Profile

HEADIN 1025-3
HEBDIN 1025-2
HEMDIN 1025-4
  
IPEDIN 1025-5 (IPE 750 nicht genormt)
IPNDIN 1025-1
  
UPEDIN 1026-2
UPNDIN 1026-1

 

Nicht in dieser Tabelle geführten Profile sind teilweise nicht genormt oder nicht nach der DIN genormt.
 

Die DIN 1025 für Träger und die DIN 1026 für unterschiedliche U-Profile, wird zukünftig durch die neue EN 10365 ersetzt.

Die neue EN 10365 ist im Januar 2017 erstveröffentlicht worden. Die durch den CEN herausgegebene Norm, vereint die bislang getrennten Grossfamilien Träger und U-Profile in eine einzige Norm. Des Weiteren werden auch neue Profiltypen aufgenommen wie z.B. die Britische Profilreihen.
Nach der neuen Norm sind die Innen- und Außenradien der Profile nicht mehr vorgeschrieben, da diese von Hersteller zu Herstellen abweichen können. Zugleich sind die statischen Eigenschaften der Profile nicht mehr aufgeführt.