Normen & Richtlinien

DASt Richtlinien

Ergänzenden deutsche Regelungen für Bemessung und Ausführung von Stahlbauten

BFS Richtlinien

Alle Empfehlungen der BFS-Ausschüsse für die Praxis

Eurocodes

Grundlegende europäische Normen für Bemessung und Ausführung von Stahlbauten.

Innerhalb der Europäischen Union ersetzen die Eurocodes die nationalen Normen für die Bemessung und Konstruktion von Bauwerken.
In Deutschland sind die Nationalen Anwendungsdokumente am 01.01.2011 veröffentlicht worden.

Beispiele zur Bemessung von Stahltragwerken nach DIN EN 1993 Eurocode 3
Zur Einarbeitung in den Eurocode 3 legt bauforumstahl e. V. erstmals eine Beispielsammlung vor, die anhand eines Hallenbauwerkes die Berechnung
und Bemessung schrittweise erläutert. Das Buch ist im Dezember 2011 erschienen. mehr

Erstmalige Zertifizierung deutscher Stahlhändler nach EN 1090-1
Zwei Handelsgesellschaften der Salzgitter AG erhalten als erste Stahlhändler in Deutschland das EG-Konformitätszertifikat nach EN 1090-1; es wurde ihnen aus den Händen der GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH überreicht.

CE-Kennzeichnung nach EN 1090
Die Ingenieurkammer-Bau NRW und bauforumstahl (BFS) informieren zur CE-Kennzeichnung nach EN-1090-1 und Bauproduktenverordnung im Stahlbau.
Seit dem 1. Juli 2014 ist die Koexistenzperiode zwischen der DIN 18800 und der EN 1090 abgelaufen. Seit diesem Datum gilt in ganz Europa für die Ausführung von Stahlbauprodukten die EN 1090.

Stahlbau – CE-Kennzeichnung nach EN-1090-1 und Bauproduktenverordnung
Muster-Lieferschein
Muster-Leistungserklärung

Beispiele zur Bemessung von Stahltragwerken nach DIN EN 1993 Eurocode 3

Cover Beispiele zur Bemessung von Stahltragwerken

Grundlegende europäische Normen für Bemessung und Ausführung von Stahlbauten.

Nomogramme nach Eurocode
Der erforderliche Feuerwiderstand von Stahlbauteilen wird durch aktualisierte Nomogramme erleichtert. Die rechnerische Nachweisführung für innen liegende, ungeschützte bzw. durch Brandschutzmaterialien geschützte Bauteile aus Kohlenstoffstahl erfolgt auf Grundlage der einfachen Bemessungsverfahren nach DIN EN 1993-1-2:2006, Kapitel 4.

Koexistenzphase für EN 1090-1 bis zum 01.7.2014 verlängert
Am 17.10.2010 wurde die EN 1090-1 „Ausführung von Stahltagwerken und Aluminiumtragwerken – Teil 1: Konformitätsnachweisverfahren für
tragende Bauteile“ erstmalig im EU Amtsblatt veröffentlicht. Die Bekanntmachung im Bundesanzeiger erfolgte am 16.02.2011. Die Koexistenzphase (parallele Geltung von nationalen wie europäischen Bemessungs- und Ausführungsnormen) hatte mit Veröffentlichung im Amtsblatt bzw. dem Bundesanzeiger begonnen und sollte demnach bereits am 01.07.2012 enden.
Der Ständige Ausschuss für das Bauwesen in Brüssel hat am 23./24.01.2012 eine Verlängerung der Koexistenzphase bis zum 01.07.2014 beschlossen.

Aufgrund dieser veränderten Zeitvorgaben ergibt sich nun folgende Situation:
Die Länder werden die Ausführungsnormen EN 1090-2 wie geplant zum 01.07.2012 zusammen mit den zugehörigen Eurocodes bauaufsichtlich über die Liste der Technischen Baubestimmungen einführen. Die Normen der Normenreihe DIN 18800 werden aber noch bis zum 01.07.2014 in der Bauregelliste A Teil 1 verbleiben. Diese Normen werden für vorgefertigte Stahlbauteile mit Ü-Zeichen noch bis zum 01.07.2014 anwendbar sein. Dies sollte aber ganz klar der Ausnahmefall sein, da die Anwendung der Eurocodes 3 und 4 in Verbindung mit EN 1090-2 mit der bauaufsichtlichen Einführung zum 01.7.2012 rechtsverbindlich wird.